Liebe Leserin, lieber Leser, in meinem Blog beschäftige ich mich (in der Regel etwa zweiwöchentlich) mit Themen aus Naturheilkunde, Psychologie und Philosophie, im Ausnahmefall auch einmal mit Politik. Bei den Texten zur Naturheilkunde und Psychologie gibt es einige, die mehr pragmatisch und mit Tipps bestückt sind, andere sind eher grundsätzlich-theoretischer Natur. Meist ergibt sich das schon aus dem Stichwort. Einen alphabetischen Überblick über die bisherigen Blog-Beiträge finden Sie hier: https://wastutdirgut.de/von-a-bis-z/  Viel Freude beim Lesen!

F wie Feig(ling)

Als ich vor ein paar Tagen abends nach Hause fuhr, lief im Radio der Song „Reif für die Insel“ von Peter Cornelius. Ich dachte daran, wie anders die Zeiten sind – heute – und wie aktuell der Refrain trotzdem oder erst recht klingt „I bin reif, reif, reif, reif für…

B wie Blasenentzündung

Die meisten Frauen haben im Laufe ihres Lebens mehrfach mit Blasenentzündungen zu kämpfen: Brennen beim Wasserlassen, ständiger Harndrang, häufige Entleerung sehr geringer Harnmengen. Spätestens wenn Fieber auftritt, raten Ärzte zur Einnahme von Antibiotika, manche aber auch schon früher. Doch die Entzündungen kehren häufig wieder – und die dauerhafte Einnahme von…

M wie Medikamente

Medikamente sind in Ländern mit hohem Arzneimittelverbrauch die dritthäufigste Todesursache (nach Herzkrankheiten und Krebs). „Würde eine neue Bakterie oder ein Virus eine derart gefährliche Epidemie oder auch nur ein Hundertstel davon verursachen, würden wir alles in unserer Macht Stehende tun, um die Erreger zu bekämpfen.“ Das schrieb Peter C Gøtzsche,…

P wie Pharma

Der Gewinn war in der Pharmaindustrie schon immer viel höher als in anderen Branchen. Von den 500 profitabelsten Unternehmen machen die zehn größten Pharmafirmen so viel Gewinn wie alle 490 anderen zusammen. Völlig überdrehte Umsatz- und Gewinnziele gehören hier zur Normalität. Doch wie soll das eigentlich funktionieren: jedes Jahr z.B….

L wie Low Carb

Das Thema habe ich unterschätzt. Zum einen, weil die von der Tendenz her ähnlichen Vorläuferdiäten (Atkins, Logi, Steinzeit) mehr oder weniger schnell wieder aus der Mode und teilweise sogar in Verruf kamen. Zum andern, weil es einfach nicht zu meiner eigenen Lebenserfahrung gepasst hat und mir von daher die unplausiblen…

Sch wie Schmerzmittel

Was wir über Medikamente wissen, haben wir erfahren, weil es die Pharmaindustrie so will. Sagt Peter C. Gøtzsche. Vielleicht mögen Sie spontan widersprechen: „Sie und ich und noch eine Menge Leute mehr misstrauen der Pharmaindustrie doch ganz gewaltig.“ Im Allgemeinen mag das stimmen, aber wenn es konkret wird, wenn wir…

Sch wie Schwedenbitter

Wer mich ein bisschen kennt weiß, dass mir Schweden im vergangenen Jahr besonders ans Herz gewachsen ist. Dies wird jedoch kein Beitrag über den Corona-Sonderweg, der ohnehin peu á peu an Besonderheit zu verlieren scheint – bittere Medizin für liberale Schweden und ihre deutschen Fans (wie mich)? Nein, hier soll…

W wie Wut

Was empfinden Sie spontan beim Wort „Wut“? Mit welcher Erwartung und Einstellung gehen Sie an diesen Text? Wäre etwas anders, wenn ich getitelt hätte „W wie Wutausbruch“?  Die meisten von uns sind, ebenso wie schon unsere Eltern und Vorfahren, dazu erzogen worden, Ärger und Wut zu unterdrücken und „brav“ zu…

W wie Wasser

„Es ist schade, dass es keine Sünde ist, Wasser zu trinken, wie gut würde es schmecken.“ (Georg Christoph Lichtenberg) Ich habe schon manches Mal die Erfahrung gemacht, nachdem ich vieles getrunken hatte, fand ich auf einmal Wasser besonders köstlich. Das kam dann aber seltenst aus dem Wasserhahn … Den meisten…

G wie Gruppendynamik

Die erste Gruppe meines Lebens war und ist meine Familie. Ich habe immer vermutet, dass meine Aktivitäten und Muster in Gruppen davon stark geprägt sind. Und damit bin ich nicht allein. In vielen Familien steckt auch nach Jahrzehnten so viel an „Gruppendynamik“ (das war mal ein Modewort, aber ich bin…